Freitag, 30. Juli 2021, Beginn Opener 19:30 Uhr, Einlass 17:30 Uhr

Ticket Freitag » Festivalticket »

*
*
*
 

Hauptprogramm:

Omar Sosa meets Joo Kraus & Ladystrings

– Mixed Grooves –


Im Duo Omar Sosa und Joo Kraus haben zwei Musiker mit großer stilistischer Bandbreite zusammengefunden. Der auf Kuba geborene Komponist und Jazzpianist Omar Sosa lebte in Quito, auf Mallorca, in San Francisco und Barcelona. 7 Mal wurde er allein für den Grammy nominiert. Hip-Jazz-Trompeter Joo Kraus konnte sich u.a. 2006 über eine Grammy-Nominierung für seine Scheibe »Public Jazz Lounge« freuen. 2012 erhielt er den Echo als bester Trompeter und war auch Teil von Omars Sextett »Afri-Lectric Experience«.

Für Omar Sosa ist Jazz Freiheit und das Duo Omar-Joo ist dafür das beste Beispiel. In ihren gemeinsamen Improvisationen bringen beide ihre musikalischen Wurzeln ein – elektronische Ausflüge und gelegentlich gesprochener Wortgesang inklusive. Das Repertoire mit einer Reihe von Omars Kompositionen wie »My Three Notes« und »Light In The Sky« wird beim Einhaldenfestival noch um klassische Noten des süddeutschen Streich-Quartetts Ladystrings bereichert. Ein spannender Bogen!

Omar Sosa & Joo Kraus
Foto: René van der Voorden

Besetzung: Omar Sosa (Piano), Joo Kraus (Trompete, Flügelhorn, Vocals), Gregor Hübner (Violine), Veit Hübner (Bass), Torsten Krill (Schlagzeug), Charlotte Balle (Violine), Lisa Barry (Violine), Dorothea Galler (Viola) und Maria Friedrich (Cello)

omarsosa.com,
jookraus.com,
ladystrings.com

Videos vergangener Konzerte:
Omar Sosa & Joo Kraus & Kammerorchester Arcata Stuttgart,
Omar Sosa & Joo Kraus Last Weekend in Egypt,
OMAR SOSA & JOO KRAUS - Recaredo / Echo Bay / Jooleo - live 2015 @ Tollhaus Karlsruhe

 

Opener:

Kolsimcha 

– Contemporary Klezmer –


Im Weltmusik-Enseble Kolsimcha haben vor über 20 Jahren brillante Solisten zusammengefunden und ihre ganz eigene, offene Musiksprache geschaffen. Mit ihrem Konzept eines »Contemporary Klezmer«, der osteuropäische Musiktradition mit Jazz und Elementen der klassischen Musik verbindet, schufen sie ganz eigene, unverwechselbare Klangwelten jenseits aller Klischees.

Seit der Ensemblegründung im Jahr 1986 fesselt der von ihnen kreierte Sound das Publikum – ob in der New Yorker Carnegie Hall oder bei renommierten Jazz-, Klassik- und Weltmusikfestivals auf drei Kontinenten. Stilistische Offenheit kennzeichnet bis heute das Repertoire, das ausschließlich aus Eigenkompositionen besteht. Der Name Kolsimcha (Stimme der Freude) ist dabei Programm, denn ihre Virtuosität und Spielfreude reißt einfach jeden mit.

Kolsimcha
Foto: Olivier Truan

Besetzung: Olivier Truan (Piano), Michael Heitzler (Klarinette), Christoph Staudenmann (Drums), Veit Hübner (Bass)
kolsimcha.net,
YouTube-Kanal Kolsimcha

 

Late Night Act: Related Two

»Before The Finish Line« 

– Jazz-Pop / Soul –


Clara und Caroline Loibersbeck musizieren seit frühester Kindheit miteinander. Inspiriert von Künstlerinnen wie Lizz Wright, Ella Fitzgerald und Wallis Bird servieren die Schwestern aus Wien feinen Pop, gefühlvollen Soul und fetzigen Jazz – arrangiert für zwei Stimmen, Klavier und Kontrabass. Beim Einhaldenfestival präsentieren sie ihre erste EP: Klänge setzen sich in Bewegung, beschleunigen, erreichen ihr Limit, bremsen, kommen zum Stillstand, nehmen erneut Fahrt auf, kommen zur Zielgerade… Das ist »Before the Finish Line«. Spannungsreiche Klänge, groovige Riffs und eingängige Melodien unterstützen die Emotionen, die von den Texten getragen werden. Neben Eigenkompositionen präsentiert das Duo eigene Arrangements bekannter Lieblings-Lieder.

Related Two
Foto: Sarah Anzenberger

Besetzung: Caroline Loibersbeck (Gesang, Piano), Clara Loibersbeck (Gesang, Kontrabass)
relatedtwo.com,
YouTube: Before The Finish Line,
YouTube: Lieblingsmensch (Namika) - Cover

 

Bitte beachten: Wärend des Festivals werden Fotos und Filme zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit, Live-Übertragung und Berichterstattung gemacht.